Integratives Coaching

Im „integrativen Coaching“ verbinde ich all meine bisherigen Erkenntnisse und Erfahrungen aus unterschiedlichen Ausbildungen und Traditionen in einer Einzelarbeit, d.h. mit einem einzelnen Klienten. Ausgangspunkt hierfür ist der energetische Kern des Klienten, die Quelle der Lebendigkeit und dessen, was gelebt und in Beziehung gebracht sein will. Dieser energetische Kern ist für mich die Quelle des „Selbst“, dessen -Erfahrung, -Liebe, -Verantwortung, -Ausdruck und -Verwirklichung vielleicht das größte Geschenk sind, was ein Mensch sich und der Welt machen kann. Die Verwirklichung dieses Geschenkes, das letztlich in jedem Menschen individuell veranlagt ist, stellt damit das Ziel meines Angebots dar.

Energie will fließen. Sie will sich ausdrücken, in Beziehung und in die Welt kommen. Leider sind wohl die meisten von uns im Laufe ihres Lebens und insbesondere in der Kindheit in Situationen gekommen, in denen diese Energie nicht willkommen war. Die Welt ist nicht in Beziehung mit uns und unserer Energie gegangen. Stattdessen wurde unser Ausdruck entweder auf körperlicher oder aber Beziehungsebene eingeschränkt oder ignoriert. Beides hinterlässt insbesondere in jungen Jahren Spuren in beiden Schichten: Im Körper in der Form von „Panzerung“, wie Wilhelm Reich es nannte, und in der Seele in Form von „Beschämung“. Diese Spuren blockieren seitdem unsere Kontaktfähigkeit mit der Welt und damit unsere Lebendigkeit, unseren Selbstausdruck und unsere Kreativität.

Im integrativen Coaching unterstütze ich den Klienten darin, diese Kontaktfähigkeit wieder herzustellen. Ich repräsentiere dabei sozusagen „die Welt“ und forsche mit dem Klienten gemeinsam nach, was aus seinem energetischen Kern gerade besonders in Kontakt kommen will. Hierbei coache ich gleichzeitig sowohl in einer Achtsamkeit auf den Körper, als das „physische Selbst“, als auch auf Beziehung und Scham und damit auf das „soziale Selbst“. Ein hohes Körperbewusstsein verleiht uns nämlich die Fähigkeit, immer schneller Energieblockaden und dabei Blockaden des persönlichen Potenziales an Lebendigkeit und Selbstausdruck zu erspüren und zu lösen. Eine gut entwickelte Beziehungs- und Schamkraft wiederum brauchen wir dringend, um die soziale Situation gut erspüren zu lernen. Und dann daraus kreativ und selbst-verantwortlich die für unsere Lebendigkeit und unsere sozialen Bedürfnisse in genau diesem Augenblick förderlichsten Ausdrucks- und Handlungsmöglichkeiten zu finden.

Daraus resultiert dann Schritt für Schritt eine Art neuer „physischer“ und „sozialer“ Selbsterfahrung. Diese führt zu einem immer freieren Fluss der ureigenen, authentischen Lebensenergie in das Erleben und Wirken und damit zu einem immer tieferen Erleben von Lebendigkeit und Vollständigkeit.

Die Arbeit ist hochgradig intuitiv und wird individuell auf den Klienten und seinen aktuellen Zustand abgestimmt. Das Ziel der Arbeit ist letztlich, möglichst bald schon die während der Arbeit erworbene neue Erfahrung des eigenen Selbst als Grundlage einer neuen inneren Orientierung selbst-verantwortlich auch über den Alltag aufrecht erhalten zu lernen.

Die Basis für den Erfolg des Prozesses besteht in dem Vertrauensverhältnis von Coach und Klient. Daher biete ich die erste Stunde zum Selbstkostenpreis, also 20 Euro an, um sich zunächst gegenseitig kennenzulernen. Den Preis für mögliche weitere Einheiten vereinbaren wir dann am Ende der ersten Stunde.

Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, dann würde ich mich über eine Nachricht von Ihnen freuen.